Volles Haus bei der Weihnachts- und Jahresabschlussfeier 2012

93 Teilnehmer war die erfreuliche Bilanz bei der Weihnachts- und Jahresabschlussfeier am 15. Dezember im Haus Hellertal in Alsdorf.

Nach dem gemeinsamen Abendessen standen die Ehrungen auf dem Programm. Bei der Clubsportmeisterschaft waren Wolfgang Leyendecker vor Karl Georg Rheingans und Stefan Baldus die Erstplacierten und in der Clumeisterschaft Bernd Klatt vor Stefan Baldus und Roland Alhäuser.

In der Kart- Slalom- Meisterschaft waren 16 jugendliche Kartfahrer(innen) in Wertung.

Die Erfolgreichsten waren Dominik Hoffmann vor Tobias Klatt und Till Wüst.

Das ADAC- Sportabzeichen wurde Jonas Kaminsky (Silber) und Dominik Hoffmann (Gold) überreicht.

Ein ganz besonderer Applaus galt Tobias Klatt, der beim ADAC- Bundesendturnier in Verden einen hervorragenden 3. Platz belegte und bester Teilnehmer vom Team des ADAC- Mittelrhein wurde.

Eckhard Jojade bekam ein Fotobuch mit Bildern von unserer Kart- Slalom- Veranstaltung überreicht, womit sich der Verein für seinen unermüdlichen Einsatz um unsere Kartjugend bedanken wollte.

Für eine 10 jährige Clubmitgliedschaft wurden Ulricke Meisch, Melanie Jojade, Michael Jojade und Georg Kitschke sowie Frank Schmidt und Roland Alhäuser für eine 25 jährige Clubmitgliedschaft ausgezeichnet.

Ein weiterer Höhepunkt des Abends war wieder eine Super- Tombola mit mehreren Hauptpreisen, die mit Witz u. Charme von Joachim Hillen durchgeführt wurde.

Alles in Allem wieder ein gelungener Jahresabschluss von einer tollen Saison.

 

Teilnahme am Bundesendturnier

Nachdem Tobias Klatt im vergangenen Jahr dieses hoch gesteckte Ziel schon einmal erreicht hatte, sind es in diesem Jahr gleich 2 Kartfahrer der MSF Kirchen, die sich für die Teilnahme am Bundesendturnier qualifizieren konnten.

Tobias Klatt und Dominik Hoffmann sind die Teilnehmer, die sich vom 20. bis 21. Oktober beim Bundesendturnier in Verden (bei Bremen) mit den Besten aus 17 ADAC- Gauen von Hamburg bis München messen können.

Beim Lauf zur Rheinland- Pfalz- Meisterschaft in Bernkastel Kues belegten beide einen hervorragenden 3. Platz in ihren Klassen und stellten damit ihr Können erneut unter Beweis.

16 Jungen und 3 Mädchen im Alter von 6 bis 18 Jahren gingen in diesem Jahr wieder bei den Wettbewerben zur Mittelrheinischen ADAC- Kartslalom- Meisterschaft an den Start, wovon sich 10 für die Teilnahme an den Endläufen in Rübenach, Wittlich und Bad Neuenahr qualifizierten.
Neben Tobias Klatt und Dominik Hoffmann erreichten Till Wüst, Kevin Scholl und Jonas Kaminsky die Qualifikation zur Teilnahme an der Rheinland- Pfalz Meisterschaft.

Eine tolle Saison, die mit einer guten Placierung der beiden beim Bundesendlauf einen weiteren Höhepunkt erreichen würde.

Wir wünschen den Beiden viel Glück und den erhofften sportlichen Erfolg dafür wir drücken kräftig die Daumen.

 

Großer Erfolg für die Motorsportfreunde Kirchen e.V. im ADAC

- Tobias Klatt unter den "Ersten Drei" beim Bundesendturnier -


Einen hervorragenden 3. Platz erreichte Tobias Klatt (Kirchen) von den Motorsportfreunden Kirchen e.V. im ADAC beim Bundesendturnier im Kart-Slalomsport in Verden bei Bremen.

Bei den Besten aus 17 ADAC- Gauen konnte er sich in der 51 Teilnehmer starken Klasse K4 durchsetzen und musste sich nur von den beiden ganz stark fahrenden Mädels Kirstin Tampert (Bildmitte) und Anika Stroh, beide vom MSF Hochwald (ADAC- Saarland), geschlagen geben.

Eine tolle Veranstaltung, die vom ADAC- Weser- Ems an 2 Wochenendtagen mit der Teilnahme von insgesamt 255 Teilnehmern in 5 Klassen auf einem anspruchsvollen, schnellen Parcours durchgeführt wurde.

Mit dieser super Leistung war Tobias Klatt der erfolgreichste Kart - Slalomfahrer von den 15 Teilnehmer des ADAC Mittelrhein, die sich bei den vielen Wettbewerben zur ADAC- Gaumeisterschaft Mittelrhein für dieses Turnier qualifiziert hatten.

Ein Höhepunkt zum Abschluss der Saison, mit dem sich der Verein nicht ohne Stolz in seiner umfangreichen Aufbau- und Trainingsarbeit bestätigt sieht.

 

Werksbesichtigung bei OPEL in Rüsselsheim

Zum OPEL- Stammwerk in Rüsselsheim ging in diesem Jahr die Busfahrt der Motorsportfreunde Kirchen e.V. im ADAC.

Hierbei wurde den fast 50 Teilnehmern die faszinierende Welt modernster Automobilproduktion fachkundig dargestellt.

Nach einer Film- Dokumentation von den Anfangsjahren im Automobilbau bis hin zur modernsten Fertigungsstraße der Welt, konnten sich die Teilnehmer einen Überblick im Presswerk, dem Roboterpark im Rohkarosseriebau bis hin zur Fertig- und Endmontage des OPEL- INSIGNIA und ASTRA anschauen.

Eine tolle Aktion, von der die Teilnehmer sehr beeindruckt waren.

 

3. Kart-Trainingscamp mit dem MSC Adenau

Am 30.06.2012 war es wieder soweit. Wir durften unsere befreundeten Kart-Slalom Fahrer/innen des MSC Adenau mit Ihren Eltern und Trainer bei uns begrüßen. Es war das dritte Trainingscamp dieser Art.

Als gegen 11.30 Uhr die ersten Teilnehmer eintrafen, wurde gemeinsam der Tagesplan erörtert. Es folgte eine kurze Erholungszeit von der Anfahrt, dann wurden die Zelte aufgebaut. Im Anschluß fuhren wir zu unserem Trainingsgelände auf dem Molzberg.

Hier stellten wir gemeinsam den Parcour für diesen Tag auf. Durch die tatkräftige Unterstützung von Allen, konnte das Training nach kurzer Zeit beginnen. Das Training diente jedoch nicht zur Vorbereitung zu einem Meisterschaftslauf, sondern zum besseren Kennenlernen untereinander. Auch der Spaß kam nicht zu kurz.

Da an diesem Wochenende das Wetter hervorragend war, mussten unsere fleißigen Helfer einiges an Getränken und frischem Obst zum Trainingsplatz transportieren, was aber hervorragend funktionierte. Nach dem Training fuhren wir im Anschluß noch nach Herkersdorf zum Ottoturm. Hier konnten wir unseren Gästen aus luftiger Höhe unsere nähere Umgebung erläutern. Von unseren Besuchern kam der Vorschlag, Adenau mit auf die Hinweistafel an der oberen Plattform aufzunehmen. Das dürfte jedoch ein Wunsch bleiben. Das Training und der Besuch des Ottoturms hatte uns alle hungrig gemacht, so das wir anschließend zu unserer Vereinshalle fuhren. Hier bewies der Küchenchef des Tages ( Bernd ) sein Können und binnen kurzer Zeit hatten alle Teilnehmern eine erste Bratwurst auf dem Teller oder in der Hand. Bereichert wurde das Angebot von Salaten, die ein paar Mütter unserer Kinder angerichtet hatten. Von Stefan Linden "Jugendleiter des MSC Adenau" erhielten wir ein Gastgeschenk in flüssiger Form, welches wir uns bei einer unseren nächsten Aktivitäten schmecken lassen.

Nach dem Essen beschäftigten sich die Kinder und Jugendlichen mit diversen Spielen. Wir Erwachsene unterhielten uns in geselliger Runde. Erst weit nach Mitternacht wurden die Zelte und Liegen aufgesucht. Nach einer doch recht kurzen Nacht, folgte am Morgen ein reichhaltiges und ausgedehntes Frühstück. Dann war die Zeit gekommen um die Zelte einzupacken und "Auf Wiedersehen" zu sagen.

Nach einem Abschlußfoto mit allen Beteiligten, verabschiedeten wir unsere Gäste aus Adenau.

Im nächsten Jahr, dürfen wir wieder Gäste in Adenau sein.

 

Jahreshauptversammlung am 24.02.2012

MOTORSPORTFREUNDE KIRCHEN e.V. im ADAC

Auf ein besonders erfolgreiches Vereinsjahr konnten die Motorsportfreunde Kirchen e.V. im ADAC bei Ihrer Jahreshauptversammlung im Haus Hellertal in Alsdorf wieder zurückblicken.

Jahresrückblick

Mit dem umfassenden Geschäftsbericht des Vorsitzenden Lothar Knoll, sowie den Berichten des Schatzmeisters Rüdiger Kühn und des Sportleiters Ralf Schmidt wurde den anwesenden Clubmitgliedern der Ablauf des vergangenen Jahres detailliert aufgezeigt.

Außer dem 22. ADAC- Kart- Slalom, der mit 127 Teilnehmern aus 15 ADAC-Ortsclubs von Mayen bis Simmern erfolgreich war, gab es wieder viele gesellige Veranstaltungen und Aktionen für Alt und Jung und die Teilnahme mit einem Stand beim Kirchener Stadtfest mit Martinsmarkt.

21 Teilnehmer aus der Kart- Gruppe fuhren mit einer ADAC- Fahrerlizenz in der ADAC- Gaumeisterschaft 2011, womit der Kirchener Verein wieder zu den Ortsclubs gehörte, die mit die meisten Starter bei den Wettbewerben stellten.

Erfolgreichster Kartfahrer war der Tobias Klatt (Kirchen), der in der ADAC- Gaumeisterschaft Mittelrhein einen hervorragenden 2. Platz belegte und sich damit für die Teilnahme am Bundesendlauf in Winterberg qualifiziert hatte.

Weiterhin erreichten 9 Teilnehmer die Teilnahme an den Endläufen zur Kart- Slalom- Meisterschaft in Adenau, Osann Monzel und Alzey und 4 Teilnehmer die Teilnahme am Endlauf zur Rheinland- Pfalz- Meisterschaft in Bad Bergzabern.

Mit der Anschaffung von 2 kompl. neuen, leistungsgesteigerten PCR- Jugendkarts wurden die Vorraussetzungen für eine optimale Ausbildung geschaffen.

Bei den wöchentlichen Clubtreffen wurden die Mitglieder über das aktuelle Vereinsgeschehen informiert und bei den anschließenden Benzingesprächen gemeinsame Interessen in Sachen Motorsport und Verkehrssicherheit weiter vertieft.

Ein großes Dankeschön im Namen des Vereins wurde vom Vorsitzenden den Clubmitgliedern ausgesprochen, die wieder als Übungsleiter die vielen Kart-Schulungen durchgeführt hatten und Denen, die sich bei den umfangreichen Vereinsarbeiten zur Verfügung gestellt hatten.

Wahlen

Bei den Vorstandswahlen wurden der Vorsitzende Lothar Knoll, der Schatzmeister Rüdiger Kühn, der Sportleiter Ralf Schmidt und der Verkehrs- und Jugendleiter Bernd Schmidt einstimmig für weitere 2 Jahre in den aus insges. 7 Vorstandsmitgliedern bestehen Vorstand wiedergewählt. Neue Kassenprüfer(innen) wurden Simone Wüst und Carmen Scharr.

Als Delegierte des Vereins werden Stefan Baldus und Rüdiger Kühn an der am 24. März in der Europahalle Trier stattfindenden ADAC- Gau-Jahreshauptversammlung 2012 teilnehmen. Als Ersatzdelegierter stellte sich Antonino Candito zur Verfügung.

Ausblick

Auch für das Jahr 2012 wurde den Mitgliedern wieder ein umgangreiches Jahresprogramm für Alt und Jung mit dem zugehörigen Kostenvoranschlag vorgestellt, was einstimmig angenommen wurde.

Der 23. ADAC-Kart- Slalom als Wertungslauf zur ADAC- Gaumeisterschaft 2012 wird am Sonntag, den 13. Mai ausgetragen.

Im Rahmen der Ferienspaßaktion 2012 der Stadt Kirchen wird der Verein wieder ein kostenloses Kart- Fahrtraining für Kinder u. Jugendliche von 6 bis 16 Jahren am Sonntag, den 15. Juli auf dem Kundenparkplatz des NETTO- Marktes in Kirchen anbieten.

Am 05. Oktober steht eine Busfahrt nach Rüsselsheim auf dem Programm, wobei eine Besichtigung (Werkstour) der OPEL- Werke und des Stadtmuseums vorgesehen sind.

Die Kart- Jugendgruppe besteht derzeit aus 27 Jungen und 4 Mädchen im Alter von 6 - 18 Jahren und der Verein aus insgesamt 132 Mitgliedern.

Auch in diesem Jahr werden wieder viele Kartfahrer(innen) für die MSF Kirchen in der ADAC- Gaumeisterschaft Mittelrhein an den Start gehen. Am Freitag, den 09. März wird die alljährliche Mitgliederversammlung der Kartgruppe durchgeführt, wo Neuregelungen, Änderungen usw. bekannt gegeben und die Teilnehmer auf die neue Saison vorbereitet werden.

Zusätzlich wird auch weiterhin ein spezielles Training für Fahranfänger und sogenannte Schnupperkurse für Kinder und Jugendliche von 6 bis 16 Jahren auf dem Schulhof der Grundschule Kirchen auf dem Molzberg angeboten. Interessierte Jungen und Mädchen können sich bei den vielen Kartschulungen oder beim
Jugendleiter Bernd Schmidt (Tel. 0151-15314799) weiter informieren.


Der Vorstand 2010

 

   
© ALLROUNDER